TOP

ZUM CORONA-VIRUS – 25. August 2021

Auch in unserem Landkreis ist ein leichter Anstieg der Neuinfektionen festzustellen, nachdem sich im Juli der Inzidenzwert für Corona-Infektionen auf fast 0 reduziert hatte.
Diese Entwicklung bestärkt uns leider in unserer Strategie, weiterhin an den festgelegten Maßnahmen festzuhalten, um unsere Mitarbeiter als auch unsere Dienstleister im Werk optimal zu schützen. Diese Vorgehensweise ist wie bisher die Basis, um unseren Geschäftsbetrieb in gewohnter Weise ohne Einschränkungen aufrechterhalten zu können.

Im Juli haben wir mit der Arbeitsmedizin Jena und Unterstützung der Apotheke „Am Markt“ in Stadtilm sowie dem Fußballverein FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm e.V. (Bereitstellung Räumlichkeiten) für unsere Mitarbeiter zwei COVID Impftermine organisiert.
115 Mitarbeiter haben das Angebot wahrgenommen. Auf diesem Weg haben wir den Schutz unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner nochmals erhöhen können.

Sollte sich die Lage verändern, informieren wir Sie umgehend.

Bleiben Sie gesund!

ZUM CORONA-VIRUS – 9. Juni 2021

Erfreulicherweise hat sich der Inzidenzwert für Corona-Infektionen in unserem Landkreis in den letzten Wochen deutlich verringert. Inzwischen haben wir einen Stand erreicht, der sukzessive Lockerungen und Rücknahmen der bisher notwendigen Maßnahmen im täglichen Alltag zulässt.
Innerhalb unseres Unternehmens halten wir an den festgelegten Maßnahmen fest, um unsere Mitarbeiter als auch unsere Dienstleister im Werk weiterhin zu schützen. Damit schaffen wir die Basis, um unseren Geschäftsbetrieb wie bisher ohne Einschränkungen aufrechterhalten zu können.

Ergänzend zur Möglichkeit der Durchführung von freiwilligen Schnelltests gibt es Ende Juni für unsere Mitarbeiter die Möglichkeit einer Impfung durch unseren Betriebsarzt. Die Resonanz auf dieses Angebot ist sehr hoch und ein weiterer Schritt zum Schutz unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner.

In der letzten Woche erfolgte durch die DQS eine weitere Auditierung in unserem Unternehmen. Für unsere Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 50001:2018 und   
ISO 14001:2015 wurde die Rezertifizierung erfolgreich durchgeführt. Die Rezertifizierung erfolgte selbstverständlich unter konsequenter Einhaltung der Corona-Regeln im Unternehmen durch alle am Audit beteiligten Personen.  

Sollte sich die Lage verändern, informieren wir Sie umgehend.

Bleiben Sie gesund!

ZUM CORONA-VIRUS – 29. April 2021

Der Inzidenzwert für Corona-Infektionen in unserem Landkreis hat sich gegenüber dem Stand März 21 leider deutlich erhöht. Daher sind unsere Mitarbeiter, als auch unsere Dienstleister im Werk weiterhin aufgefordert und verpflichtet, die festgelegten Maßnahmen gegen eine Ausbreitung des Corona-Virus in unserem Unternehmen strikt einzuhalten.

Der Geschäftsbetrieb konnte und kann auf Grund dieser inzwischen bewährten Vorgehensweise weiterhin ohne Einschränkungen aufrechterhalten werden.

Seit der letzten Woche bieten wir zunächst an 2 Tagen pro Woche unseren Mitarbeitern die Durchführung von freiwilligen Schnelltests auf Basis einer überwachten Selbsttestung an. Hierdurch wird nicht nur die gesetzlich geforderte Pflicht erfüllt. Bei eventuellen Verdachtsfällen kann dadurch schneller reagiert werden und zielgerichtet getestet werden.
Damit wurde eine weitere Verbesserung des bei Gewes bestehenden und bewährten Corona-Schutzkonzeptes vorgenommen.  

Wir sind sehr stolz darauf, daß Mitte April die DQS die Rezertifizierung unserer Qualitätsmanagementsysteme nach IATF 16949:2016 und ISO 9001:2015 erfolgreich vorgenommen hat. Die Rezertifizierung erfolgte natürlich unter konsequenter Einhaltung der Corona-Regeln im Unternehmen durch alle am Audit beteiligten Personen.  

Sollte sich die Lage verändern, informieren wir Sie umgehend.

Bleiben Sie gesund!